Nach rund Forty one Jahren hat die Raumsonde Voyager 2 der NASA jetzt den sogenannten…

Posted on

Nach rund Forty one Jahren hat die Raumsonde Voyager 2 der NASA jetzt den sogenannten interstellaren Raum, das Ende des Einflussbereiches des Magnetfelds der Sonne, erreicht. Damit ist es erst das zweite vom Menschen erschaffene Objekt, das bis in diesen Bereich vorgedrungen ist (zuvor nur die Voyager 1 im Jahr 2012). Die NASA ist nach wie vor in der Lage, mit dem Gerät aus dem Jahr 1977 problemlos zu kommunizieren. Allerdings dauert es in Lichtgeschwindigkeit knapp 16 Stunden bis ein Signal aus 18 Milliarden Kilometer Entfernung bei americaeintrifft. Durch das im besten Fall noch bis 2027 laufende Experiment erhoffen sich die Forscher zusätzliche Daten, die Sie mit den Infos der ersten Sonde vergleichen können, um so noch mehr Erkenntnisse über die Randregionen unseres Sonnensystems in Erfahrung zu bringen. (Bild: NASA) #nasa #voyager2 #raumsonde #weltall #zukunft #future #science #technologie #nasavoyager

A put up shared by @mrsnewcom

Nach rund Forty one Jahren hat die Raumsonde Voyager 2 der NASA jetzt den sogenannten interstellaren Raum, das Ende des Einflussbereiches des Magnetfelds der Sonne, erreicht. Damit ist es erst das zweite vom Menschen erschaffene Objekt, das bis in diesen Bereich vorgedrungen ist (zuvor nur die Voyager 1 im Jahr 2012). Die NASA ist nach wie vor in der Lage, mit dem Gerät aus dem Jahr 1977 problemlos zu kommunizieren. Allerdings dauert es in Lichtgeschwindigkeit knapp 16 Stunden bis ein Signal aus 18 Milliarden Kilometer Entfernung bei americaeintrifft. Durch das im besten Fall noch bis 2027 laufende Experiment erhoffen sich die Forscher zusätzliche Daten, die Sie mit den Infos der ersten Sonde vergleichen können, um so noch mehr Erkenntnisse über die Randregionen unseres Sonnensystems in Erfahrung zu bringen. (Bild: NASA) #nasa #voyager2 #raumsonde #weltall #zukunft #future #science #technologie #nasavoyager